Leistungen Schuler

Industriebau

Gebäudetechnik

Richtig planen


Photovoltaik

Strom von der Sonne


Beleuchtung

Die passende Lösung


Wiederholungsprüfung

Auf der sicheren Seite


Digitalstrom / KNX

Der clevere Strom


Stromschienen

modular & flexibel

Von A wie Alarm bis Z wie Zutritt

Elektrik für Gewerbe und Industrie

Sie planen ein neues Industriegebäude? Ihre Gewerbeimmobilie soll umgebaut werden? Was Sie auch vorhaben: Bei Elektro Schuler ist die elektrotechnische Planung und Ausrüstung Ihres Bauvorhabens richtig aufgehoben. Ihre Elektroprofis für:
Bürogebäude, Fertigungshallen, Logistikzentren, Parkhäuser etc.
Planung, Montage oder Instandsetzung
Schaltanlagen, Netzwerke, Verteilungen etc.

Mit Erfahrung und Fachwissen installieren wir für Sie unter anderem: Alarmanlagen, Beleuchtungssysteme, Zutrittslösungen, Überwachungskameras, Schrankenanlagen Brandmeldeanlagen und -sicherheitssysteme, Maschinenanschlüsse und Stromkreise sowie Lösungen für Monitoring, Wartung und Messungen.

Industriebauten richtig ausleuchten
Gutes Licht ist die Voraussetzung für gute Arbeit. Deshalb ist gutes Licht nicht nur Geschmackssache. In Deutschland gibt eine „Verordnung für Arbeitsstätten“ (ArbStättV) Mindestanforderungen an die Beleuchtung von Arbeitsplätzen vor. Dazu zählen:
Hinreichende Beleuchtung von Arbeitsorten, Wegen und Pausenräumen
Eine der Aufgabe angemessene Beleuchtungsstärke (variiert zwischen 150 lx für ein Lager und 1500 lx für einen Arbeitsplatz zur Qualitätskontrolle)
Vermeiden von Verschattung und Blendung
Eine ausgewogene Helligkeit im Raum, an Wänden und Decken
Flimmerfreie Lichtquellen und geeignete Lichtfarbe

Neben der Arbeitssicherheit und Ergonomie ist die Wirtschaftlichkeit ein großer Mehrwert moderner Beleuchtungsanlagen: Sie verbrauchen bis zu 80 Prozent weniger Energie und erleichtern die Wartung

Vier Schritte für eine solide Planung

Ein passender Plan ist die Basis für eine zukunftssichere Elektroinstallation. Die typischen Planungsschritte erläutern wir im Folgenden am Beispiel einer Lichtplanung:

...

Bedarfsklärung

Welche Vorgaben oder Anforderungen sind zu beachten? Wo im Gebäude fallen welche Tätigkeiten an? Davon abhängig ergeben sich Konzept und Auswahl der Beleuchtungsarten. Auch die Eigenheiten des Gebäudes sind wichtig. So kommen zum Beispiel ab einer Raumhöhe von sechs Metern Hallentiefstrahler zum Einsatz.

...

Leuchtenauswahl

Aus Wirkungsgrad und gewünschter Beleuchtungsstärke errechnen wir die notwendige Anzahl an Leuchten auf der Fläche. Da auch Lampen einem Alterungsprozess unterliegen (und in rauer Umgebung verschmutzen) empfiehlt es sich, die Beleuchtungsstärke etwas höher zu wählen. Übrigens halten Leuchten mit höherer Schutzart Schmutz länger ab und sparen dadurch Energie.

...

Lichtnutzung

Eine durchdachte Lichtsteuerung bezieht das Tageslicht mit ein. Dabei spielen Lage und Ausrichtung des Gebäudes ebenso eine Rolle wie Zahl und Größe der Öffnungen. So sind Dachoberlichter eine Möglichkeit, einströmendes Tageslicht zu nutzen.

...

Wartung und Monitoring

Im letzten Planungsschritt stellen wir gemeinsam mit Ihnen einen Wartungsplan auf, um die Effizienz und Langlebigkeit Ihrer Elektroinstallation sicherzustellen. Viele Kunden setzen auf Monitoring, um aussagekräftige Daten zum Betrieb der Anlage zu erhalten.

Leistungsspektrum Elektro Schuler

Ob Photovoltaik, Bussystem oder Digitalstrom – auf unsere qualifizierten Mitarbeiter und die über Jahrzehnte gewachsene Erfahrung ist Verlass.

...

Sie suchen einen Spezialisten?

Nutzen Sie unser Formular, wir beraten Sie gerne.